1 – START

Die ARD hatte im Spätsommer 2014 eine Sendung mit dem Titel „Die Story im Ersten – Mission unter falscher Flagge – Radikale Christen in Deutschland“ ausgestrahlt, die zu einer der heftigst kritisierten Sendungen in der Geschichte des NDR gehört. Viele Zuschauer haben darauf reagiert, so auch ich und habe diese Kritik mit einer Online-Petition verbunden. Mehr als 9.000 Mitzeichner haben sich angeschlossen.

Ungeachtet der Kritik hat sich der NDR nicht beirren lassen und die Programmbeschwerde zurückgewiesen. Ich sehe mich in der Pflicht, die Mitzeichner der Online-Petition auf diesem Wege zu informieren. Das arrogante Verhalten der mit unseren Gebühren gestützten öffentlich-rechtlichen Anstalten kann so nicht hingenommen werden deshalb habe ich weitere Schritte gegen den NDR eingeleitet und mich bei der GEZ als Gebührenzahler „abgemeldet“. Den ganzen Schriftverkehr habe ich auf dieser Website öffentlich gemacht und würde mich über einen gelegentlichen Kommentar freuen.

Die jeweils veröffentlichten Beiträge (s. rechte Spalte) stehen immer oben an. Der Übersicht halber habe ich die chronologische Abfolge im Header (Kopfzeile) von 1 bis 5 geordnet.

Leider kann die Website z. Zt. aus zeitlichen Gründen nicht moderiert werden.

Dennoch viele gute Erkenntnisse.

Mit besten Grüßen

Herbert Jacobi

———————————————————————————————————————————————————————————

Interessante Infos:

Bei ARD und ZDF genug GEZahlt – Dort regnet es Geld im Überfluss

Klagemauer-TV: Gutachten über Rundfunkzwangsgebühren 

Video: Klaus Kelle spricht zum Thema „Unwort Lügenpresse“

Frauke Petry (AfD) forder Schadensersatz von der ARD

Petition gegen diffamierenden Tendenz-Journalismus im BR  – Bitte unterschreiben!

Hier wird aufgedeckt: Verein Durchblick

Advertisements

Ein Kommentar

  1. ZDF Auslandsjournal am 17.12.2014 Keuschheitsbälle in den USA

    Der Bericht von Heike Slansky und Producer(in) Melanie Hillmann für / von ZDF wurde gestern Abend im Auslandsjournal im gleichen Stil (bzw. Geiste) der Sendung dieses Jahr „Mission unter falsche Flagge“ der ARD.
    Ziemlich krass – am Anfang der Sendung werden die 3 Hauptbeiträge als negative Schlagzeilen vorgestellt:
    Keuschheitsbälle in den USA – Terror und Krieg in Pakistan – Proteste in Ungarn

    Sie haben nicht damit gerechnet, dass Zuschauer wie ich ihren Beitrag als anstößig und diskriminierend empfinden werden!

    Da ich als gebürtiger Amerikaner die christliche Weltanschauung und die Werte über Ehe, Sexualität und Treue der Familie Wilson (im wesentlichen) teile, empfinde ich den Beitrag als intolerant und eine Anklage der Verfasser. Nach dem Motto: “ wie kann man nur so dumm, altmodisch und prüde sein?

    Nein, Frau Hillmann und Frau Slansky, mit Prüderie hat es nichts zu tun! Sondern Sie setzten sich mit der kontroversen Kernfrage auseinander – Hat Gott die Sexualität nur für die Ehe ausgedacht? Für uns Christen, ja! Für die nicht-Christen, nein. Lassen Sie bitte in gegenseitige Toleranz die zwei Wertvorstellung stehen!

    Der Beitrag riecht von „Yellow Journalism“ und feministischen Vorurteilen

    Besonders der Abschluss Kommentar von Frau Antje Pieper: Pessimismus und persönliche Erfahrungen/Meinungen gehören nicht zum sauberen Journalismus – „Was ist, wenn es den Traummann nicht gibt? ‚Darauf kannst du lange warten‘, pflegte meine Großmutter immer trocken zu sagen…. Bildung ist das allerwichtigste..“ Bildung und Ehe/Sexualität/Beziehung gehören zusammen! Kein Wunder, dass es im deutschen das Wort „Beziehungs-unfähig“ gibt!

    Noch ein Kritikpunkt: Machtworte wie „christliche Fundamentalisten“, „Evangelikal“ und dergleichen werden im Beitrag ge- (bzw. miss)braucht um den Zuschauer falsch zu beeinflussen. Mit diesen Begriffen verbinden die meisten Deutschen völlig etwas Anderes!!

    Nächstes Mal nach dem Wetter schallte ich DOCH den Fernseher aus…..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s